OP - Assistenz für TFA

Online - Noch festzulegen

Programm

Die Tiermedizinische Fachangestellte/OP-Assistenz ist ein wesentlicher Teil des Operationsteams. Eine gute Kenntnis sowohl der chirurgischen Prinzipien und der Ausrüstung ist unerlässlich, um die chirurgische Asepsis und die Sicherheit sowohl für den Patienten als auch für das chirurgische Personal zu gewährleisten. In diesem Modul werden alle chirurgischen Prinzipien und Techniken der chirurgischen Asepsis, Sterilisation und Vorbereitung besprochen. Das Angebot an chirurgischen Instrumenten und Geräten hat nicht nur in den letzten Jahren zugenommen, sonders es ist auch leichter zugänglich; dieses Modul führt Sie in den Gebrauch und in die Wartung der Geräte ein.

Live-Streaming für die Theoriemodule unserer Präsenzkurse verfügbar!

Eine neue Option, die sicherstellt, dass Sie mit Ihrem Wissensgewinn nicht in Verzug geraten, auch wenn eine physische Anwesenheit während der Pandemie nicht möglich ist.

OP - Assistenz für TFA
Noch festzulegen
Online
8 Module
8 Online Sessions
Veterinary Technician Certificate in Surgical Care

AKKREDITIERUNG BEANTRAGT BEI

Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem Veterinary Technician Certificate.

Mehr erfahren
01 - Prinzipien - Die Klinik
Noch festzulegen | Noch festzulegen

  • Wie wirkt sich der Aufbau einer Klinik in Bezug auf die Infektionskontrolle aus
  • Unterscheiden Sie zwischen den Begriffen Desinfektion und Sterilisation und der Art und Weise, wie diese Techniken umgesetzt werden
  • Überblick über die Einrichtung und Pflege des OP-Stätte
  • Kenntnissen über die Bedeutung der angemessenen Auswahl, Vorbereitung, Lagerung und Verwendung von Ausrüstung im OP, einschließlich chirurgischer Instrumente und Abdecktücher
  • Demonstration aseptischer Techniken bei der Assistenz bei chirurgischen Eingriffen entweder als OP-Assistent oder als unsteriler Assistent durch geeignete Vorbereitung der Hände, Kittel und Handschuhe
  • potenzielle Risiken und Gefahren innerhalb des chirurgischen Umfelds zu erkennen, und wissen, wie diese Risiken reduziert werden können
  • Wissen, wie in der Klinik/Praxis Infektionen erworben und verbreitet werden, sowie die verschiedenen Arten von Infektionen


Referent: Noch festzulegen
02 - Grundsätze - Der Patient
Noch festzulegen | Noch festzulegen

  • Die Bedeutung der präoperativen Beurteilung des Patienten und die beste dazugehörige Technik
  • Auswahl der geeigneten Patientenvorbereitungstechnik und Positionierung, die für bestimmte chirurgische Verfahren erforderlich sind
  • die Bedeutung von Pflegeplänen und deren Anwendung prä- und postoperativ
  • Kenntnisse über die Rolle der Ernährung beim chirurgischen Patienten, die Vor- und Nachteile sowohl der enteralen als auch der parenteralen Verabreichung und wie diese Fälle in der Klinik gehandhabt werden können
  • Bedeutung der Kundenkommunikation in Bezug auf einen stationären Patienten


Referent: Noch festzulegen
03 - Anästhesie
Noch festzulegen | Noch festzulegen

  • Überprüfung des Säure-Basen-Gleichgewichts, der praktischen Anwendung von Blutprodukten und Erklärung, wann verschiedene Flüssigkeitsersatzoptionen verwendet werden sollten
  • Berechnungen zum Flüssigkeitsbedarf und Verabreichung durchzuführen
  • die Bedeutung von Einverständniserklärungen des Patientenbesitzers, Anästhesieaufzeichnungen des Patienten und in der Lage sein, beide korrekt auszufüllen
  • Verwendung der verschiedenen präanästhetischen Medikamente, Einleitungs- und Erhaltungsmittel und Erläuterung der Vor- und Nachteile der einzelnen Mittel in spezifischen Fällen
  • Identifikation verschiedener Arten von Endotrachealtuben und ihre Verwendung und Erläuterung der Vor- und Nachteile der einzelnen Tuben. Demonstration der Fähigkeit, einfache und schwierigere Patienten zu intubieren
  • Kenntnisse über grundlegende und fortgeschrittene Überwachung einschließlich der Vor- und Nachteile der Multi-Parameter-Überwachung
  • Beschreibung und Erklärung abnormer Pulsoximetriewerte und abnormer Capnographie-Wellenformen und Verbesserungsvorschläge


Referent: Noch festzulegen
04 - Analgesie
Noch festzulegen | Noch festzulegen

  • die Pathophysiologie von Schmerzen und deren Identifikation bei verschiedenen Spezies mit Hilfe von Schmerz-Scoring-Methoden
  • Erklären Sie die verschiedenen Klassen der Schmerzmedikation, einschließlich Opioide, NSAIDs, Lokalanästhetika und andere Wirkstoffe und ihre Pharmakologie
  • die Verwendung eines präventiven und multimodalen Ansatzes bei der Analgesie
  • Demonstration verschiedener intravenöser Katheterisierungstechniken einschließlich zentralvenöser Katheterisierung
  • In der Lage sein, geeignete Analgetika für die Anwendung Schmerzinfusionen zu identifizieren, wann und wie diese eingesetzt/überwacht werden und deren Berechnungen durchführen
  • Kenntnisse über verschiedene Lokalanästhesietechniken und welche chirurgischen Fälle von ihrer Anwendung profitieren
  • die sichere Verabreichung von Lokalanästhetika durch transkutane elektrische Nervenstimulation nachweisen zu können


Referent: Noch festzulegen
05 - Bildverarbeitung
Noch festzulegen | Noch festzulegen

  • Die verschiedenen verfügbaren Röntgentechniken, ihre Vor- und Nachteile und deren Einsatz
  • Kontrastmittelstudien, ihre Anwendung und die spezifische Ausrüstung, die zu ihrer Durchführung erforderlich ist,
  • Die korrekte Positionierung eines Patienten für spezifische prä- und postchirurgische Beurteilungsansichten
  • Identifikation von radiologischen Artefakten und Fehlern
  • Ultraschalltechniken, einschließlich AFAST™ und TFAST™, und wie diese Techniken chirurgischen Patienten bei der Diagnose und Überwachung von Komplikationen zugutekommen
  • Identifizierung spezifischer Geräte und Materialien, die für ultraschallgesteuerte Verfahren erforderlich sind
  • Einsatz der Echokardiographie beim Patienten, sowohl präoperativ als auch als Teil einer diagnostischen Abklärung
  • Kenntnisse über die für interventionelle Radiographie erforderlichen Geräte und Materialien
  • Überprüfung der fortgeschrittenen Bildgebung (CT/MRT und Szintigraphie) und ihrer Verwendung bei der Diagnose sowie der prä- und postoperativen Beurteilung des Patienten


Referent: Noch festzulegen
06 - Weichteilchirurgie
Noch festzulegen | Noch festzulegen

  • Die Prinzipien der Operationstechnik, um ein gutes Operationsergebnis zu erzielen
  • Überprüfung der Variablen, die die Wahl des Nahtmaterials beeinflussen
  • Hämostase und Erörterung der Optionen zur Kontrolle der Blutung bei der Operation
  • Nomenklatur und Handhabung und Kenntnisse von Instrumenten für diversen Weichteiloperationen
  • Pathophysiologie der Magendrehung und Kenntnis der Schritte, die notwendig sind, um die Ergebnisse zu optimieren und Morbidität/Mortalität zu minimieren
  • Beschreibung der Pathophysiologie einer Vielzahl von chirurgischen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, die Behandlungsmöglichkeiten und die damit verbundenen Komplikationen, einschließlich der Bauchfellentzündung
  • Die Chirurgie des Kopfes und Halses einschließlich des Brachycephalic Obstructive Airway Syndrome, Maxillektomie/Mandibulektomie, TECA-LBO und Augenchirurgie
  • Die Pathophysiologie der Gebärmuttervereiterung verstehen und Behandlungsmöglichkeiten diskutieren
  • Die korrekte Handhabung, Wartung und Lagerung von endoskopischen Geräten für die Laparoskopie/Thorakoskopie
  • Nahtmuster und Nahttechniken


Referent: Noch festzulegen
07 - Orthopädische Chirurgie, Ausrüstung und Rehabilitation
Noch festzulegen | Noch festzulegen

  • Vertiefen Sie Ihr Wissen über ein breites Spektrum an orthopädischer Ausrüstung, einschließlich Basisinstrumenten, Plattensets, Kits für externe Fixierung, Gelenkchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie und Arthroskopie
  • Die Verwendung, Pflege und Wartung von orthopädischen Geräten, um die Qualität und effiziente Bestandskontrolle in Ihrer Klinik aufrechtzuerhalten
  • Einen Überblick über die verschiedenen Frakturtypen und die Optionen für ihre Behandlung einschließlich Vordergliedmaße, Hintergliedmaße und Schädel
  • Prinzipien und Mechanik für spezifische gelenkchirurgische Verfahren einschließlich Gelenkersatz
  • Pathophysiologie verschiedener Erkrankungen der Wirbelsäule und die spezifischen chirurgischen Eingriffe, die zur Behandlung dieser Zustände notwendig sind
  • Vor- und Nachteile einer Vielzahl von Rehabilitationstechniken und der Bedeutung ihrer Rolle für den Patienten nach bestimmten chirurgischen Eingriffen


Referent: Noch festzulegen
08 - Chirurgische Komplikationen und Wundmanagement
Noch festzulegen | Noch festzulegen

  • die Sammlung, Analyse und Handhabung chirurgischer Proben, um die Chance einer Diagnose zu maximieren und das Risiko von verlorenen oder nicht diagnostizierbaren Proben zu minimieren
  • Die frühzeitige Erkennung chirurgischer Komplikationen und festigen Sie Ihr Wissen darüber, wie diese minimiert werden können
  • Management mit chirurgischen Komplikationen
  • Wundversorgung
  • Erkennen Sie die Bedeutung eines angemessenen postoperativen Managements nach der Entlassung und wie Sie dies dem Klienten vermitteln können
  • die Bedeutung der klinischen Leitung in einer Tierarztpraxis


Referent: Noch festzulegen
AKKREDITIERUNG BEANTRAGT BEI

Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem Veterinary Technician Certificate.

Mehr erfahren
OP - Assistenz für TFA
Noch festzulegen
Online
8 Module
8 Online Sessions
Veterinary Technician Certificate in Surgical Care

VERFÜGBARE ZAHLUNGSOPTIONEN


OP - Assistenz für TFA


ZahlungsoptionErste ZahlungSpätere ZahlungGesamtpreis
Komplettbetrag2499.00 €-2499.00 €
Preis mit Anzahlung249.90 €2249.10 €2499.00 €
Ratenzahlung249.90 €315.00 € x 8 Monate *2769.90 €

Außergewöhnliche Geschäftsbedingungen für die Zeit der restriktiven Maßnahmen während des globalen Ausbruchs von SARS-CoV-2 (COVID-19)
Aufgrund der aktuellen Pandemie Situation und den damit verbundenen Herausforderungen aktualisiert Improve International seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen wie folgt:
Für jede Buchung vom 25. März 2020 bis 30. September 2021 gelten die folgenden Änderungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen:
a) Direkte Gesamtzahlung:
  • Zahlung einer initialen Buchungsgebühr von 10% der insgesamt niedrigeren Kursgebühr;
  • Keine Verzugsgebühren auf den verbliebenen Betrag bei nachfolgender Begleichung zeitgerecht zu Kursstart.
b) Ratenzahlung:
  • Zahlung einer initialen Buchungsgebühr von 10% der insgesamt niedrigeren Kursgebühr;
  • Verbleibende 90% der Kursgebühr entsprechend der Anzahl der zum Zeitpunkt der Buchung angegebenen monatlichen Raten zu begleichen;
  • Üblicher Ratenaufschlag, auf die 90% in Ratenzahlung der Kursgebühr verteilt.
Rufen Sie unsere AGB’s hier ab.
Ein international anerkanntes Zertifikat durch eine unabhängige Prüfung zu erhalten ist ein wichtiges Ziel? Wie gut, dass wir Ihnen auch hier entgegen kommen können! Ab 2020 enthalten die Kursgebühren für die TFA- Modulreihen automatisch die bei der ISVPS anfallenden Prüfungsgebühren in einem besonderen Kombinationspreis. Zum Erlangen des jeweiligen Zertifikats fallen daher keine weiteren Gebühren an.
* Die 1. Rate muss vor Kursbeginn als Bestätigung Ihrer Teilnahme an der Fortbildung überwiesen werden. Die restlichen Raten werden nach Kursbeginn der Absprache entsprechend abgebucht oder überwiesen.

OP - Assistenz für TFA


ZahlungsoptionErste ZahlungSpätere ZahlungGesamtpreis
Komplettbetrag2999.00 €-2999.00 €
Preis mit Anzahlung249.90 €2749.10 €2999.00 €
Ratenzahlung249.90 €385.00 € x 8 Monate *3329.90 €

Außergewöhnliche Geschäftsbedingungen für die Zeit der restriktiven Maßnahmen während des globalen Ausbruchs von SARS-CoV-2 (COVID-19)
Aufgrund der aktuellen Pandemie Situation und den damit verbundenen Herausforderungen aktualisiert Improve International seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen wie folgt:
Für jede Buchung vom 25. März 2020 bis 30. September 2021 gelten die folgenden Änderungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen:
a) Direkte Gesamtzahlung:
  • Zahlung einer initialen Buchungsgebühr von 10% der insgesamt niedrigeren Kursgebühr;
  • Keine Verzugsgebühren auf den verbliebenen Betrag bei nachfolgender Begleichung zeitgerecht zu Kursstart.
b) Ratenzahlung:
  • Zahlung einer initialen Buchungsgebühr von 10% der insgesamt niedrigeren Kursgebühr;
  • Verbleibende 90% der Kursgebühr entsprechend der Anzahl der zum Zeitpunkt der Buchung angegebenen monatlichen Raten zu begleichen;
  • Üblicher Ratenaufschlag, auf die 90% in Ratenzahlung der Kursgebühr verteilt.
Rufen Sie unsere AGB’s hier ab.
Ein international anerkanntes Zertifikat durch eine unabhängige Prüfung zu erhalten ist ein wichtiges Ziel? Wie gut, dass wir Ihnen auch hier entgegen kommen können! Ab 2020 enthalten die Kursgebühren für die TFA- Modulreihen automatisch die bei der ISVPS anfallenden Prüfungsgebühren in einem besonderen Kombinationspreis. Zum Erlangen des jeweiligen Zertifikats fallen daher keine weiteren Gebühren an.
* Die 1. Rate muss vor Kursbeginn als Bestätigung Ihrer Teilnahme an der Fortbildung überwiesen werden. Die restlichen Raten werden nach Kursbeginn der Absprache entsprechend abgebucht oder überwiesen.

Allgemeine Informationen zur Zahlung

Die Anmeldungen werden nach Eingangszeitpunkt gereiht und bearbeitet. Sollten keine freien Plätze mehr vorhanden sein, werden den nachfolgenden InteressentInnen am nächsten verfügbaren Termin Vorrechte eingeräumt. Späte Anmeldungen werden auf einer Warteliste gesammelt, den InteressentInnen werden sobald wie möglich freie Plätze angeboten. Improve International behält sich das Recht vor, die Anmeldemöglichkeit früher als ursprünglich angegeben zu beenden, sollten die eingegangene Anmeldungen bereits die maximale Teilnehmerzahl überstiegen. Um Ihren Platz zu sichern, können Sie eine Anzahlung leisten. Details dazu finden Sie bei den einzelnen Programmen, inklusive Preisinformationen. Bestätigungen und Details zur finalen Anmeldung werden versandt, sobald die kompletten Unterlagen und die Bezahlung bei uns eingegangen sind. Angaben gültig bis auf Widerruf.

OP - Assistenz für TFA
Noch festzulegen
Online
8 Module
8 Online Sessions
Veterinary Technician Certificate in Surgical Care

VERFÜGBARE ZAHLUNGSOPTIONEN

AKKREDITIERUNG BEANTRAGT BEI

Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem Veterinary Technician Certificate.

Mehr erfahren