Postgraduale Programme in Innere Medizin der Kleintiere

Online - Sep 2022

Lernen, wann und wo immer Sie sind

Unser postgraduales Distance Learning Programm in Innere Medizin für Kleintiere wurde entwickelt, um TierärztInnen ortsunabhängigen Zugang zu erstklassigen Lehrmaterialien zu ermöglichen. Es handelt sich um ein modulares Programm, das in 2 Jahren durchgeführt und vollständig online angeboten wird. Der Inhalt deckt wichtige Themen der inneren Medizin für Hunde und Katzen ab und hat die gleiche Qualität und Tiefe wie das Programm vor Ort. Die Module fokussieren auf interaktive und abwechslungsreiche Lernprozesse, wobei Sie von einer/m RCVS- oder ECVIM/ACVIM-Diplominhaber-Modultutor/in unterstützt und angeleitet werden.

Das Programm umfasst 20 Module, deren Inhalte und Lernübungen jeweils einen Monat lang live geschaltet werden. Jedes Jahr werden zwei Monate frei von Programminhalten sein. Sie werden in der Regel von den TeilnehmerInnen genutzt, um noch offene Modulaufgaben zu bearbeiten und abzuschließen.

Erweitern Sie Ihre Fähigkeiten, Kenntnisse und Ihr Selbstvertrauen im Umgang mit komplexeren Fällen bei Hunden und Katzen. Dank des 24/7-Zugriffs von Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone aus, unabhängig davon, wo auf der Welt Sie sich befinden, können Sie Ihr Lernen an den täglichen Arbeitsabläufen in einer geschäftigen Praxis ausrichten und haben gleichzeitig die Möglichkeit zur Interaktion in einem gleichgesinntes Peer-Netzwerk.


Programm-Überblick:

N
20 verschiedene Module

Abdeckung wichtiger klinischer Themen, die im Verlauf von 2 Jahren präsentiert werden.

N
Unterstützung durch FachtutorIn

Der Fachbereichsspezialist bietet während der Zeitspanne der Liveschaltung jedes Moduls Online-Unterstützung und steht Ihnen für die Beantwortung Ihre Fragen im Diskussionsforum zur Verfügung.

N
Mehrstufige Lernprozesse

Präsentationen, schriftliche Notizen, interaktive Quizfragen und Übungen, die Ihr Wissen bei der realen Umsetzung testen.

N
Diskussionsforum

Ein Diskussionsforum für Gespräche, Debatten und den Austausch von Fällen mit KursteilnehmerInnen und FachtutorInnen.

N
Vier Einheiten pro Monat

Jedes Modul besteht aus vier Einheiten, die zeitlich über einen Monat verteilt sind. Die Einheiten umfassen separate Lektionen und fallbezogene Aufarbeitungen, die Sie in Ihrem eigenen Tempo absolvieren können.

N
100% online

Sie haben rund um die Uhr Zugang, wo immer Sie Ihren Laptop, Tablet oder sogar Ihr Handy benutzen.

N
Regelmäßige Beurteilungen

Beurteilungen vor und nach dem Modul regen Sie dazu an, über Ihren Lernprozess nachzudenken und Ihre Fortschritte zu bewerten.

N
Engagiert/e Fachtutor/innen

Kompetente TutorInnen werden Sie während der gesamten Dauer des Kurses bei jedem Schritt unterstützen.

N
Interaktive und ansprechende Modulinhalte

die es Ihnen ermöglichen, die Lernmaterialien in einer Onlineatmosphäre aufzunehmen und zu verarbeiten.

Programm-Details:

Zusammenfassung der Module
  1. Notfall- und Intensivmedizin
  2. Herz-Kreislaufsystem I
  3. Herz-Kreislaufsystem II
  4. Klinische Pathologie und Labormedizin
  5. Zytologie
  6. Atemwegserkrankungen
  7. Ophthalmologie
  8. Urologie I
  9. Urologie II
  10. Medizinische Onkologie
  11. Medizinische Neurologie
  12. Dermatologie
  13. Diagnosetechniken
  14. Immunologie
  15. Endokrinologie I
  16. Endokrinologie II
  17. Gastroenterologie I
  18. Infektionskrankheiten I
  19. Infektionskrankheiten II
  20. Gastroenterologie II

Optional drei praktische Anwesenheitsmodule, die am Ende des Programms absolviert werden können.

ReferentInnen
  • ACVIM-CA Dr med vet. Lisa-Maria Grandt ()
  • Cornelia Flieshardt (Dr. med. vet., Dipl ECVN)
  • Irina Gramer (Dr.med.vet; DipECVIM-CA (Oncology); MRCVS; RCVS recognised Specialist in Oncology;)
  • Lisa Keller (Dr.med.vet; Diplomate ACVIM Cardiology)
  • Melanie Werner (Dr. Resident ECVIM-CA (Internal Medicine) )
  • Randi Drees (Dr.med.vet PhD DipACVR (Radiology, Radiation Oncology) DipECVDI add RadOncol PGCertAP MRCVS )
  • Reinhard Mischke (DVM, Dipl ECVIM)
  • René Dörfelt (Dr. med. vet., Fachtierarzt für Kleintiere, Dipl ECVAA)
  • Stefan Unterer (Dr. med. vet., Dipl ECVIM-CA)
  • Stefanie Peters (Dr. med. vet.)
  • Svenja Teichmann-Knorrn (Dr. med. vet., Dipl. ECVIM-CA (Internal Medicine), FTA Innere Medizin Kleintiere)
  • Vera Geisen (Fachtierärztin für Innere Medizin der Kleintiere, Dipl ECVIM-Ca (Internal Medicine))
Qualifikationen

Unser Distance Learning Programm zur Inneren Medizin der Kleintiere bietet Ihnen die Möglichkeit, auf ein anerkanntes Zertifikat hinzuarbeiten.

General Practitioner Certificate (GPCert)

Durch die Teilnahme am vollständigen strukturierten Online-Programm und nach erfolgreich bestandener Prüfung können Sie das GPCert der International School of Veterinary Postgraduate Studies (ISVPS) erwerben. Nur registrierte TierärztInnen, die seit mindestens einem Jahr qualifiziert sind, können die Prüfungszulassung erwerben.

Postgraduale Programme in Innere Medizin der Kleintiere

September 2022 - Juli 2024
Online
20 Module
20 Online Sessions
General Practitioner Certificate in Small Animal Medicine
Kursgebühren - Zahlungsoptionen flexibel anpassbar

Akkreditiert von:




Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem .

Mehr erfahren

01 - Notfall- und Intensivmedizin
September 2022 | Online

  • Beurteilung der wichtigsten Körpersysteme des kritisch erkrankten Patienten
  • Verbesserung des Verständnisses der nötigsten klinischen Information und deren Interpretation
  • Beurteilung des Patienten unter Berücksichtigung Ihres Flüssigkeits-, Elektrolyt- und Transfusionsbedarf
  • Prinzipien und praktischen Aspekte bei der Überwachung kritischer Patienten
  • Drohenden Herzstillstand rascher erkennen
  • Auswahl und Anwendung sowohl grundlegender als auch fortgeschrittener Lebenserhaltungsmaßnahmen
  • Notfallbehandlung von Patienten mit Dyspnoe


Referent:
René Dörfelt (Dr. med. vet., Fachtierarzt für Kleintiere, Dipl ECVAA)
02 - Herz-Kreislaufsystem I
Oktober 2022 | Online

  • Prinzipien und die Bedeutung der klinischen Untersuchung bei Patienten mit Verdacht auf eine Herzerkrankung
  • Prinzipien der Elektrokardiographie
  • Elektrokardiographische (EKG) Interpretation
  • Auswertung von Thorax-Röntgenbildern in Bezug auf Herzpatienten
  • Die Grundprinzipien der Echokardiographie und ihre Rolle bei der Diagnose von Herzerkrankungen


Referent:
Lisa Keller (Dr.med.vet; Diplomate ACVIM Cardiology)
03 - Herz-Kreislaufsystem II
November 2022 | Online

  • Die Pathophysiologie der Herzinsuffizienz
  • Definition des systolischen und diastolischen Versagens
  • Artspezifische Unterschiede in der Prävalenz angeborener und erworbener Herzerkrankungen
  • Die wichtigsten angeborenen Herzerkrankungen bei Hunden und Katzen
  • Pathophysiologie, Diagnose und Behandlung erworbener Herzklappen-, Herzmuskel- und Perikarderkrankungen
  • Die therapeutischen Möglichkeiten und deren Anwendung bei Patienten mit Herzkrankheiten
  • Erlernen Sie den Umgang mit Herz-Notfallpatienten


Referent:
Lisa Keller (Dr.med.vet; Diplomate ACVIM Cardiology)
04 - Klinische Pathologie und Labormedizin
Januar 2023 | Online

  • Auswahl geeigneter diagnostischer Tests durch Verständnis grundlegender pathologischer Mechanismen

 

  • Verschiedene Probenentnahmetechniken und Probenverarbeitungen inklusive beeinflussender Faktoren

 

  • Klinische Pathologie von Leber- und Nierenerkrankungen

 

  • Strukturierte Aufarbeitung verschiedener Anämie-Formen (Unterscheidung nicht-regenerativer und regenerativer Typen, mögliche Ursachen)

 

  • Umfassendes Verständnis der Hämostase und Kenntnis der Punkte wann, warum und wie Probleme auftreten können

 

  • Sichere Interpretation klinischer Laborwerte zur Priorisierung weiteren diagnostischen Vorgehens


Referent:
Reinhard Mischke (DVM, Dipl ECVIM)
05 - Zytologie
Februar 2023 | Online

  • Prinzipien und praktischen Aspekte der zytologischen Probenentnahme, -lagerung und -vorbereitung
  • Prinzipien der zytologischen Routineuntersuchung und wie diese in eine zytologische Diagnose einfließen
  • Interpretation von normalen und anormalen Blutbildern, inklusive Identifikation der Retikulozyten und Erkennung von Anomalien der Blutplättchen und weißen Blutkörperchen
  • Zytologischen Merkmale von Ergüssen, Aspirationen und Lavage-Proben
  • Die häufigsten durch Zytologie diagnostizierten Krankheiten


Referent:
Reinhard Mischke (DVM, Dipl ECVIM)
06 - Atemwegserkrankungen
März 2023 | Online

  • Die Bedeutung einer detaillierten und gründlichen körperlichen Untersuchung
  • Integration eines Dyspnoe-Algorithmus in Ihre Untersuchungen von Atemwegserkrankungen
  • Die Bedeutung von diagnostischen Hilfsmitteln bei der Untersuchung von Atemwegserkrankungen: Radiologie, Endoskopie, Ultraschall und Zytologie
  •  Vertiefung des Wissens über Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege, des Parenchyms und des Pleuralspalts
  • Die Prinzipien der Therapieformen von Atemwegserkrankungen


Referent:
07 - Ophthalmologie
April 2023 | Online

  • Gängige augenärztlicher Untersuchungstechniken:

- Grundlegende neuro-ophthalmologische Untersuchung

- Ophthalmoskopie: fern direkt; nah direkt & indirekt

- Korrekte Verwendung von Fluorescein für die Hornhautbewertung

- Tonometrie und Gonioskopie

  • Die aktuellen Augentherapeutika: Was müssen Sie in Ihrer Apotheke haben?
  • Die medizinische Behandlung von häufigen Augenerkrankungen
  • Die okulären Manifestationen von systemischen Krankheiten
  • Die Erkennung häufiger Augenerkrankungen, die eine Operation erfordern


Referent:
08 - Urologie I
Mai 2023 | Online

  • Diagnostische Techniken, zur Untersuchung von Harnwegserkrankungen
  • Die Pathophysiologie des akuten und chronischen Nierenversagens, der glomerulären Erkrankung und der Proteinurie im Detail
  • Untersuchungsansatz für Nierenerkrankungen und das therapeutische Management


Referent:
Svenja Teichmann-Knorrn (Dr. med. vet., Dipl. ECVIM-CA (Internal Medicine), FTA Innere Medizin Kleintiere)
09 - Urologie II
Juni 2023 | Online

  • Die Entstehung von Kristallurie und Urolithiasis bei Katzen und Hunden
  • Die Behandlungsprinzipien von Erkrankungen der unteren Harnwege bei Katzen und Hunden
  • Die Herangehensweise an FLUTD und Harnröhrenobstruktion
  • Die möglichen Ursachen der Harninkontinenz, ihre Diagnose und Behandlung
  • Klassifizierung von Prostataerkrankungen bei Hunden und Verständnis ihrer Pathogenese, Diagnose und medizinischen Behandlung


Referent:
Svenja Teichmann-Knorrn (Dr. med. vet., Dipl. ECVIM-CA (Internal Medicine), FTA Innere Medizin Kleintiere)
10 - Medizinische Onkologie
Juli 2023 | Online

  • Die Biologie und des Staging von Tumoren
  • Ein allgemeiner Untersuchungsansatz für den Krebspatienten
  • Verständnis von Chemotherapie, Strahlentherapie und chirurgischer Onkologie
  • Therapeutische Behandlung gewöhnlicher Neoplasien bei Hunden und Katze
  • Erkennung und Bewältigung häufiger onkologischer Notfälle


Referent:
Irina Gramer (Dr.med.vet; DipECVIM-CA (Oncology); MRCVS; RCVS recognised Specialist in Oncology;)
11 - Medizinische Neurologie
September 2023 | Online

  • Prinzipien der funktionellen Neuroanatomie
  • Die gründliche und systematische neurologische Untersuchung zur Lokalisation von Läsionen
  • Verfügbare diagnostische Techniken zur Untersuchung neurologischer Erkrankungen
  • Die Untersuchung und Behandlung von häufigen neurologischen Syndromen
  • Die Ätiologie von Anfällen bei Hunden und Katzen
  • Das Management von Krampfanfällen sowohl im Notfall als auch längerfristig


Referent:
Cornelia Flieshardt (Dr. med. vet., Dipl ECVN)
12 - Dermatologie
Oktober 2023 | Online

  • Entwicklung eines Problemlösungsansatzes für Hautkrankheiten
  • Die einzelnen Schritte der dermatologischen Untersuchung bei Katzen und Hunden
  • Auflisten und Verstehen der Techniken, die für die Laboruntersuchung von Hautkrankheiten verwendet werden, und wann sie angewendet werden sollten
  • Problemlösungsansätze für die Untersuchung und Behandlung von:

-  Alopezie

- Juckreiz

  • Die häufigen Erscheinungsformen von bakteriellen, parasitären und pilzbedingten Hautkrankheiten
  • Häufige dermatologische Manifestationen von systemischen Erkrankungen und ihre Pathogenese


Referent:
Stefanie Peters (Dr. med. vet.)
13 - Diagnosetechniken
November 2023 | Online

  • Überblick über die Prinzipien der Radiographie, Radiologie und die Bedeutung des Strahlenschutzes
  • Der Einsatz der Kontrast-Radiographie in einer Vielzahl von Situationen und mit verschiedensten Techniken
  • Die Grundprinzipien der Ultraschallbildgebung
  • Die Grundprinzipien der fortgeschrittenen Bildgebung
  • CT und MRI als diagnostische Hilfsmittel, ein Vergleich


Referent:
Randi Drees (Dr.med.vet PhD DipACVR (Radiology, Radiation Oncology) DipECVDI add RadOncol PGCertAP MRCVS )
14 - Immunologie
Januar 2024 | Online

  • Erlernen der Grundlagen der Immunfunktion und der Immunantwort, zum Verständnis der Pathophysiologie der immunvermittelten Krankheiten
  • Entwicklung eines diagnostischen Ansatzes für häufige immunvermittelte Krankheiten bei Kleintieren
  • Grundlagen der Therapie immunvermittelter Krankheiten
  • Diskussion des Einsatzes gängiger immunsuppressiver Therapien


Referent:
Vera Geisen (Fachtierärztin für Innere Medizin der Kleintiere, Dipl ECVIM-Ca (Internal Medicine))
15 - Endokrinologie I
Februar 2024 | Online

  • Die grundlegenden Prinzipien der endokrinen Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie
  • Die klinischen Anzeichen und diagnostischen Ansätzen bei Katzen und Hunden mit endokrinen Störungen wie z.B:

- Hypo- und Hyperadrenokortizismus - häufige und ungewöhnliche Präsentationen

- Hypo- und Hyperthyreose

- Primärer und sekundärer Hyperparathyreoidismus

  • Die medizinische und (gegebenenfalls) chirurgische Behandlung von Erkrankungen der Nebennieren, Schilddrüse und Nebenschilddrüse


Referent:
16 - Endokrinologie II
März 2024 | Online

  • Die Pathophysiologie und klinischen Bilder im Zusammenhang mit endokrinen Pankreaserkrankungen einschließlich Insulinom
  • Die Untersuchung und Behandlung von Diabetes mellitus und diabetischer Ketoazidose bei Hund und Katze
  • Die Ursachen des Versagens der Diabeteskontrolle und der Umgang mit dem instabilen Diabetes-Patienten
  • Die Pathophysiologie von endokrinen Erkrankungen der Hypophyse
  • Die klinischen Bilder, die Untersuchung und Behandlung der endokrinen Hypophysenerkrankungen bei Hund und Katze


Referent:
17 - Gastroenterologie I
April 2024 | Online

  • Verständnis des Schluckvorganges und Dysphagie
  • Pathophysiologie von:

- Regurgitation

- Akutem und chronischem Erbrechen

- Durchfall

  • Diagnostischer Ansatz bei gastrointestinalen Anomalien
  • Prinzipien und die grundlegende Anwendung der Endoskopie bei der Diagnose von Magen-Darm-Erkrankungen und wann sie indiziert ist


Referent:
Stefan Unterer (Dr. med. vet., Dipl ECVIM-CA)
Melanie Werner (Dr. Resident ECVIM-CA (Internal Medicine) )
18 - Infektionskrankheiten I
Mai 2024 | Online

  • Die Pathophysiologie, Diagnose und gegebenenfalls Behandlung und Management von häufigen Viruserkrankungen bei Katzen, einschließlich FeLV, FIV und FIP und Atemwegsinfektionen
  • Diagnose und Behandlung von Hämoplasma-Infektionen
  • Die Krankheiten der Freigänger Katzen, einschließlich Toxoplasmose, Pockenvirus, Mykobakterien und Salmonellose
  • Behandlung von Magendarminfektionen der Katze einschließlich protozoaler Erkrankungen (Trichomonas foetus, Cryptosporidium, Giardia und Isospora) und bakterieller/viraler Erkrankungen
  • Pilzmykosen
  • Überwachung infektiöser und zoonotischer Krankheiten zu Hause, in Kliniken, Tierheimen und Zwingern

 


19 - Infektionskrankheiten II
Juni 2024 | Online

​​​​​​Die wichtigsten Infektionskrankheiten bei Hunden

Die Diagnose und Behandlung von häufigen Infektionskrankheiten bei Hunden

Die klinischen Anzeichen signifikanter (importierter) Reisekrankheiten bei Hunden

Die Prinzipien von Impfungen und Impfregelungen

Die Haustierreiseverkehrsregelungen (Pet Travel Scheme)

Meldepflichtige Krankheiten bei Hunden


20 - Gastroenterologie II
Juli 2024 | Online

  • Pathophysiologie hepatischer und hepatobiliärer Erkrankungen
  • Diagnostischer Ansatz für den Gelbsuchtpatienten
  • Untersuchungsansatz bei Verdacht auf eine hepatobiliäre Erkrankung
  • Die Pathophysiologie der exokrinen Pankreaserkrankung
  • klinische Untersuchungen bei akuten und chronischen Pankreaserkrankungen
  • Therapeutischen Möglichkeiten bei hepatobiliären und pankreatischen Erkrankungen


Referent:
Stefan Unterer (Dr. med. vet., Dipl ECVIM-CA)
Melanie Werner (Dr. Resident ECVIM-CA (Internal Medicine) )

Postgraduale Programme in Innere Medizin der Kleintiere

September 2022 - Juli 2024
Online
20 Module
20 Online Sessions
General Practitioner Certificate in Small Animal Medicine
Kursgebühren - Zahlungsoptionen flexibel anpassbar

Akkreditiert von:




Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem .

Mehr erfahren


Postgraduale Programme in Innere Medizin der Kleintiere
ZahlungsoptionErste ZahlungSpätere ZahlungGesamtpreis
Einzelzahlung Frühbucher 6999.00 € - 6999.00 €
Sofortzahlung Frühbucher 699.00 € 6300.00 € 6999.00 €
Ratenzahlung Frühbucher 699.00 € 467.00 € x 15 7704.00 €
ZahlungsoptionErste ZahlungSpätere ZahlungGesamtpreis
Einzelzahlung Frühbucher 8328.81 € - 8328.81 €
Sofortzahlung Frühbucher 831.81 € 7497.00 € 8328.81 €
Ratenzahlung Frühbucher 831.81 € 555.73 € x 15 9167.76 €

Außergewöhnliche Geschäftsbedingungen für die Zeit der restriktiven Maßnahmen während des globalen Ausbruchs von SARS-CoV-2 (COVID-19)
Aufgrund der aktuellen Pandemie Situation und den damit verbundenen Herausforderungen aktualisiert Improve International seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen wie folgt:
Für jede Buchung vom 25. März 2020 bis 30. September 2021 gelten die folgenden Änderungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen:
a) Direkte Gesamtzahlung:
  • Zahlung einer initialen Buchungsgebühr von 10% der insgesamt niedrigeren Kursgebühr;
  • Keine Verzugsgebühren auf den verbliebenen Betrag bei nachfolgender Begleichung zeitgerecht zu Kursstart.
b) Ratenzahlung:
  • Zahlung einer initialen Buchungsgebühr von 10% der insgesamt niedrigeren Kursgebühr;
  • Verbleibende 90% der Kursgebühr entsprechend der Anzahl der zum Zeitpunkt der Buchung angegebenen monatlichen Raten zu begleichen;
  • Üblicher Ratenaufschlag, auf die 90% in Ratenzahlung der Kursgebühr verteilt.
Rufen Sie unsere AGB’s hier ab.
* Die 1. Rate muss vor Kursbeginn als Bestätigung Ihrer Teilnahme an der Fortbildung überwiesen werden. Die restlichen Raten werden nach Kursbeginn der Absprache entsprechend abgebucht oder überwiesen.

Postgraduale Programme in Innere Medizin der Kleintiere
ZahlungsoptionErste ZahlungSpätere ZahlungGesamtpreis
Einzelzahlung Spätanmeldung 7499.00 € - 7499.00 €
Sofortzahlung Spätanmeldung 699.00 € 6800.00 € 7499.00 €
Ratenzahlung Spätanmeldung 699.00 € 505.00 € x 15 8274.00 €
ZahlungsoptionErste ZahlungSpätere ZahlungGesamtpreis
Einzelzahlung Spätanmeldung 8923.81 € - 8923.81 €
Sofortzahlung Spätanmeldung 831.81 € 8092.00 € 8923.81 €
Ratenzahlung Spätanmeldung 831.81 € 600.95 € x 15 9846.06 €

Außergewöhnliche Geschäftsbedingungen für die Zeit der restriktiven Maßnahmen während des globalen Ausbruchs von SARS-CoV-2 (COVID-19)
Aufgrund der aktuellen Pandemie Situation und den damit verbundenen Herausforderungen aktualisiert Improve International seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen wie folgt:
Für jede Buchung vom 25. März 2020 bis 30. September 2021 gelten die folgenden Änderungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen:
a) Direkte Gesamtzahlung:
  • Zahlung einer initialen Buchungsgebühr von 10% der insgesamt niedrigeren Kursgebühr;
  • Keine Verzugsgebühren auf den verbliebenen Betrag bei nachfolgender Begleichung zeitgerecht zu Kursstart.
b) Ratenzahlung:
  • Zahlung einer initialen Buchungsgebühr von 10% der insgesamt niedrigeren Kursgebühr;
  • Verbleibende 90% der Kursgebühr entsprechend der Anzahl der zum Zeitpunkt der Buchung angegebenen monatlichen Raten zu begleichen;
  • Üblicher Ratenaufschlag, auf die 90% in Ratenzahlung der Kursgebühr verteilt.
Rufen Sie unsere AGB’s hier ab.
* Die 1. Rate muss vor Kursbeginn als Bestätigung Ihrer Teilnahme an der Fortbildung überwiesen werden. Die restlichen Raten werden nach Kursbeginn der Absprache entsprechend abgebucht oder überwiesen.

Zahlungsbedingungen

1. Die erste Zahlung ist erforderlich, um Ihren reservierten Kursplatz zu sichern. Die Anzahlung kann per Banküberweisung erfolgen.

2. Wenn Sie die Zahlungsoption mit einer Anzahlung von 50% wählen, muss erste Zahlung zum Zeitpunkt der Registrierung beauftragt werden, der Rest kann bis bis zu 2 Monate nach Kursbeginn beglichen werden.

3. Eine ausbleibende Zahlung der festgelegten Teilzahlungen zu den vereinbarten Terminen im gesamten Kursverlauf führt zur Stornierung Ihrer Anmeldung und zum Verlust des Zugangs zur Online-Plattform.

4. Die Programmbuchung beinhaltet die Registrierung zur Prüfung der ISVPS.


Registrierungsinformationen

1. Die Anmeldebestätigung und die notwendigen Kontodaten werden den Ihnen zugesandt, sobald wir das ausgefüllte Anmeldeformular mit Ihren Daten erhalten haben.

2. Der Zugang zur Online-Plattform wird nach Zahlungsbestätigung gewährt.

3. Der Zugang zur Online-Plattform wird nach Zahlungsbestätigung gewährt.

4. Nach 12 Monaten können TeilnehmerInnen eine Verlängerung ihrer Anmeldung zu einem reduzierten Preis vornehmen. Kontaktieren Sie unser Team für weitere Informationen.


Postgraduale Programme in Innere Medizin der Kleintiere

September 2022 - Juli 2024
Online
20 Module
20 Online Sessions
General Practitioner Certificate in Small Animal Medicine
Kursgebühren - Zahlungsoptionen flexibel anpassbar

Akkreditiert von:




Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem .

Mehr erfahren