Bildgebende Diagnostik

Frankfurt a. Main - Noch Festzulegen

Einleitung

Die Terminangaben dieses Programms erfahren vor Kursbestätigung eventuell noch Änderungen. Bitte wenden Sie sich bei Fragen vorab an Ihre AnsprechpartnerInnen bei Improve International.

Dieses attraktive Fortbildungsprogramm vermittelt Ihnen gleichzeitig die wichtigsten Kenntnisse, die Sie über die sonografischen Grundlagen und die Interpretation von Röntgenaufnahmen wissen müssen. Es wurde für die Tierärzte entwickelt, die Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der bildgebenden Verfahren verbessern und festigen möchten. Alle Module sind stark praxisorientiert, damit Ihre Techniken in diesem Bereich optimiert werden können. Die Radiologie-Module beinhalten einen wichtigen Teil über die Interpretation von Röntgenbildern, während Ihnen die Sonografie-Module eine Reihe von praktischen Übungen anbieten.

Live-Streaming für die Theoriemodule unserer Präsenzkurse verfügbar!

Eine neue Option, die sicherstellt, dass Sie mit Ihrem Wissensgewinn nicht in Verzug geraten, auch wenn eine physische Anwesenheit während der Pandemie nicht möglich ist.

Bildgebende Diagnostik
Noch Festzulegen
Frankfurt a. Main
20 Module
12 Praxismodule
General Practitioner Certificate in Diagnostic Imaging
Kursgebühren - Zahlungsoptionen flexibel anpassbar

AKKREDITIERUNG BEANTRAGT BEI

Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem General Practitioner Certificate.

Mehr erfahren
1. Teil - Radiologie
i
01 - Röntgen, CT und MRT: Grundlagen der bildgebenden Verfahren
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

  • Physikalische Grundlagen digitales, konventionelles Röntgen
  • Kenngrößen der Bildqualität – Quantenwirkungsgrad, Dynamikumfang & Schwärzung, Kontrast & Rauschen, Auflösung
  • Physikalische Grundlagen CT
  • Physikalische Grundlagen MRT
  • Rechtsgrundlagen des Strahlenschutzes – Röntgenverordnung und Richtlinie Strahlenschutz in der Tierheilkunde
  • Strahlenbiologie & Strahlenpathologie. Erfassung des Strahlenrisikos


Referent: Antje Hartmann (Dr. med. vet., Dipl ECVDI, MRCVS)
i
02 - Bildgebung Bewegungsapparat (Schwerpunkt Röntgen)
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

  • Röntgenanatomie von Vorder- und Hintergliedmaße
  • Beurteilungssystem
  • Traumatische Knochenveränderungen inkl. Frakturbeurteilung
  • Aggressive vs. nicht aggressive Knochenveränderungen
  • Vaskuläre, metabolische, nutritive und toxische Knochenveränderungen Bewegungsapparat
  • Grenzen des Röntgen - Indikationen CT und MRT
  • Fallbesprechungen Bewegungsapparat


Referent: Penelope Baloi (Dr.; Dipl ECVDI)
i
03 - Bildgebung Thorax (Schwerpunkt Röntgen)
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

  • Röntgenanatomie und Abweichungen Thoraxwand und Mediastinum
  • Röntgenanatomie und Röntgenbeurteilung Lunge
  • Grenzen des Röntgen - Indikationen CT
  • Fallbesprechungen Thorax


ReferentInnen: Penelope Baloi (Dr.; Dipl ECVDI)
ReferentInnen: Antje Hartmann (Dr. med. vet., Dipl ECVDI, MRCVS)
i
04 - Bildgebung Thorax (Schwerpunkt Röntgen)
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

  • Röntgenanatomie und Röntgenbeurteilung Herz
  • Fallbesprechnungen Thorax


ReferentInnen: Penelope Baloi (Dr.; Dipl ECVDI)
ReferentInnen: Antje Hartmann (Dr. med. vet., Dipl ECVDI, MRCVS)
i
05 - Bildgebung Abdomen (Schwerpunkt Röntgen)
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

  • Röntgenanatomie und System der Beurteilung
  • Bildgebung Akutes Abdomen
  • Bildgebung Leber und Milz
  • Bildgebung urologische System
  • Grenzen des Röntgen - Indikationen Ultraschall und CT
  • Fallbesprechungen Abdomen


ReferentInnen: Charlotte Günther (Dr.)
ReferentInnen: Antje Hartmann (Dr. med. vet., Dipl ECVDI, MRCVS)
i
06 - Bildgebung Abdomen (Schwerpunkt Röntgen)
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

  • Röntgenanatomie Abdomen und System der Beurteilung
  • Bildgebung Akutes Abdomen
  • Bildgebung Leber und Milz
  • Bildgebung urologische System
  • Grenzen des Röntgen  - Indikationen Ultraschall und CT
  • Fallbesprechungen Abdomen


ReferentInnen: Antje Hartmann (Dr. med. vet., Dipl ECVDI, MRCVS)
ReferentInnen: Charlotte Günther (Dr.)
i
07 - Bildgebung Kopf und Wirbelsäule (Schwerpunkt Röntgen)
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

Röntgenanatomie Kopf und Wirbelsäule

  • Angeborene Veränderungen
  • Entzündliche Veränderungen
  • Traumatische Veränderungen
  • Vaskuläre, metabolische, nutritive und toxische Veränderungen
  • Grenzen des Röntgen - Indikationen CT und MRT
  • Fallbesprechungen


Referent: Jan Wennemuth (DVM; Dr. Fachtierarzt für Radiologie und andere bildgebende Verfahren, Res. ECVDI )
i
08 - Gemischte Fallbesprechungen (Schwerpunkt Röntgen)
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

Repetition aller vorangegangen Themen anhand von Fallbeispielen


Referent: Antje Hartmann (Dr. med. vet., Dipl ECVDI, MRCVS)

2. Teil - Ultraschall Abdomen
09 - Ultraschall I
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

- Physikalische Grundlagen, - Geräteeinstellung, - Ultraschall von Leber, Gallenblase, Milz, - Ultraschall des urologischen Systems


ReferentInnen: Jan Wennemuth (DVM; Dr. Fachtierarzt für Radiologie und andere bildgebende Verfahren, Res. ECVDI )
ReferentInnen: Charlotte Günther (Dr.)
10 - Ultraschall II
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

- Ultraschall des Magen-Darm Traktes und des Pankreas, - Ultraschall des Genitaltraktes und der Nebennieren, - Ultraschall von Peritinealraum, Retroperitoneum und Lymphknoten


ReferentInnen: Jan Wennemuth (DVM; Dr. Fachtierarzt für Radiologie und andere bildgebende Verfahren, Res. ECVDI )
ReferentInnen: Charlotte Günther (Dr.)
11 - Ultraschall III
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

- Ultraschall von Kopf, Augen und Hals sowie des Thorax (exkl. Herz)


ReferentInnen: Antje Hartmann (Dr. med. vet., Dipl ECVDI, MRCVS)
ReferentInnen: Charlotte Günther (Dr.)
12 - Ultraschall IV
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

- Grundlagen der Sonographie von Sehnen, Muskeln, Bändern und Gelenken - Sonographie des Schultergelenks; Sonographie der peripheren Nerven; - Sonographie von Kniegelenk, - Achillessehne; - Sonographie von Frakturen


ReferentInnen: Antje Hartmann (Dr. med. vet., Dipl ECVDI, MRCVS)
ReferentInnen: Charlotte Günther (Dr.)
13 - Ultraschall V
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

- Einführung zum Doppler – Ultraschall, Einstellungen zur abdominalen Untersuchung - Anwendung des Dopplers: semiquantitative Indices: Widerstandsindex (Resistance-Index, RI) und Pulsatilitätsindex (PI), Nieren und Lymphknoten - Diagnose von portaler Hypertension und grundlegende Techniken zur Identifikation eines systemischen Shunts - die Kontrastmitteltechnik mit Microbubbles zur Shunt Diagnose – Fallstudien basierte Beispiele - Abdominale Doppler Untersuchung größerer Blutgefäße - Sonographische Darstellung der Vena Portae und Durchführung der Basistechniken zur Identifikation eines Shunts, - Berechnung des Widerstandindexes


ReferentInnen: Jan Wennemuth (DVM; Dr. Fachtierarzt für Radiologie und andere bildgebende Verfahren, Res. ECVDI )
ReferentInnen: Charlotte Günther (Dr.)
14 - Ultraschall VI
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

- Ultraschall gesteuerte Biopsie und Aspirationstechniken - Darstellung von Tumoren im Ultraschallbild - Fallbesprechungen - Untersuchung der Arteria arcuate renis, mesenteriale und iliacale Lymphknoten Durchführung einer Ultraschall Untersuchung zum Auffinden von Metastasen


ReferentInnen: Jan Wennemuth (DVM; Dr. Fachtierarzt für Radiologie und andere bildgebende Verfahren, Res. ECVDI )
ReferentInnen: Charlotte Günther (Dr.)

3. Teil - Echokardiographie
15 - Echokardiographie I
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

- Enführung in die Technik, Lagerung des Patienten,  Konfigurierung des Equipments zur Durchführung einer Echokardiographie  - Echocardiographische Darstellungen, rechtsseitig parasternal.  Messungen und Beurteilungen der Herzkammern.  - rechts parasternale Darstellungen beim Hund  - Echokardiographische Darstellungen, linksseitig parasternal.  Interaktive Fragestellungen zu den Schnittebenen  - links parasternale Darstellung


Referent: Alan Kovacevic (Dr. med. vet., DVM, MSc, PhD, Dipl ECVIM-CA)
16 - Echokardiographie II
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

- Einsatz M-Mode: grundsätzliche Verwendung,  spezielle Anwendungen und häufige Fehler.  Standardisierung der Schnittebenen und Artefakte, die die Messungen beeinflussen können.  - Messungen und kardiologische Indices (Verhältnisse, Fraktionierte Verkürzung, Auswurffraktion…). Klinische Anwendung bei Diagnose und Monitoring der wichtigsten kardiologischen Erkrankungen bei Hund und Katze  - Rechte Seite und M-mode, Scjmottebenen und Messungen - Systematisches echokardiographische Protokoll (Schnittebenen, Messungen und Indices)  Komplettes B-Mode Protokoll beim Hund - Klinische Fallstudien


Referent: Alan Kovacevic (Dr. med. vet., DVM, MSc, PhD, Dipl ECVIM-CA)
17 - Echokardiographie III
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

- Doppler Einstellungen in der Kardiologie.  Typen von Dopplerm: Farb-Doppler, CW-Doppler (kontiniuerlich) und PW- Doppler (pulsatil)  Valvulopathien bei Hunden. Endokardiose und Endokarditis.  - Therapeutische Annäherung an eine Mitralklappenpathologie  (ACVIM Consensus Statement).  Perikardiale Pathologien und Tumore des Herzens.  Evaluierung der Herzklappen, Blutvolumen und Durchgangsgeschwindigkeit  Diagnose Protokoll und Monitoring bei Tieren mit einer Pathologie der Mitralklappe  - Interaktive Besprechung klinischer Fälle.


Referent: Alan Kovacevic (Dr. med. vet., DVM, MSc, PhD, Dipl ECVIM-CA)
18 - Echokardiographie IV
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

- Dilatative Kardiomyopathie, europäische Richtlinien zu echokardiographischer Diagnostik und Prognose Pulmonale Hypertension Herzwurm Erkrankungen  - Feline Kardiomyopathien  - diagnostische Annäherung  - Die Anfertigung eines echokardiographischen Untersuchungsberichts  - Vollständiges diagnostisches Protokoll bei der dilatativen Kardiomyopathie Einschätzung pulmonaler Hypertensieon.


Referent: Alan Kovacevic (Dr. med. vet., DVM, MSc, PhD, Dipl ECVIM-CA)
19 - Echokardiographie V
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

- Hämodynamik, Druckgradienten und deren Verwendung bei der Echokardiographie  - Kongenitale Kardiopathien bei Volumenüberlastung, PDA, VSD und ASD  - Kongenitale Funktionsstörungen bei erwachsenen Hunden Pulmonale Hypertension,  Eisenmenger’s Syndrom und Evaluation diastolischer Funktion Komplettes echokardiographisches Protokoll  (Messungen, Indices, Linien und Gradienten) Patentiertes ductus arteriosus Diagnoseprotokoll und  die Anwendung der microbubbles Kontrastmitteltechnik bei der  Diagnose von Durchlässigkeit der Herzkammern


Referent: Lisa Keller (Dr.med.vet; Diplomate ACVIM Cardiology)
20 - Echokardiographie VI
Noch Festzulegen | Noch Festzulegen

-  Kongenitale Kardiopathien: Funktionsstörungen durch Überdruckbelastung  (Aortenstenose und Pulmonalstenose)  - Kongenitale Kardiopathien: Fallotsche Tetralogie und weitere seltene Erkrankungen  - Diagnostisches Vorgehen und prognostische Evalution bei Stenosen  Schnittebenen und Gradienten Evaluation für alle Zustände - Was ermöglicht ösophagiale Echographie? Einführung zur interventionellen Herzchirurgie


Referent: Lisa Keller (Dr.med.vet; Diplomate ACVIM Cardiology)
Bildgebende Diagnostik
Noch Festzulegen
Frankfurt a. Main
20 Module
12 Praxismodule
General Practitioner Certificate in Diagnostic Imaging
Kursgebühren - Zahlungsoptionen flexibel anpassbar

AKKREDITIERUNG BEANTRAGT BEI

Diese Fortbildung wird von der ISVPS anerkannt und erlaubt den Erhalt von einem General Practitioner Certificate.

Mehr erfahren